Aussendung der Notfallseelsorge

Am "Tag der Notfallseelsorge im Bistum Augsburg" wurde nach abgeschlossener Ausbildung Sr. Katharina Rohrmann als eine der neuen Notfallseelsorgenden in einem feierlichen Gottesdienst gesegnet und ausgesandt.

Die Ausbildung umfasste einen PSNV-Kurs (PSNV = Psychosoziale Notfallversorgung) mit mindestens 120 Stunden, begleitenden Gesprächen und Selbstreflexion. Themen waren u.a.: Psychotraumatologie, Psychoedukation, Rechtl. Grundlagen, Organisationskunde, Trauerarbeit, Umgang mit Gewalt und sexualisierter Gewalt, Prävention u.vm.

Auf die theoretische Ausbildung folgte die Hospitationsphase (d.h. Absolvierung von Notfalleinsätzen), die durch Supervisionen begleitet wird.

Am 16.09.2023 fand der bistumsweite "Tag der Notfallseelsorge" in Andechs statt, der vom Team Starnberg ausgerichtet wurde.

Neben Begegnung und Austausch stand auch eine Fortbildung zum Thema "Schuld!? Gefühle!?" auf dem Programm.

Im abschließenden Gottesdienst wurden die mehr als 30 neuen Notfallseelsorgenden des Bistums gesegnet und ausgesandt.

Weitere Einträge

Zukunft hat der Mensch des Friedens

Vom 29. Mai bis 2. Juni 2024 fand in Erfurt der 103. Katholikentag statt, der unter dem Thema "Zukunft hat der Mensch des Friedens" stand.

→ Lesen

Wer ist der Mensch, der das Leben liebt?

Mai Thi Dinh hat auf diese Frage mit ICH geantwortet und tritt zum 1. Juni in unsere Gemeinschaft ein.

→ Lesen

Lourdeswallfahrt

Der Malteserorden von Bayern lud vom vom 18. – 23. Mai 2024 zu einer Lourdeswallfahrt ein.

→ Lesen

75 Jahre Grundgesetz

Die Initiative "gemeinsam.demokratisch.bunt e.V." feiert den 75. Geburtstag des Grundgesetzes mit einer Ausstellung in der Schlossberghalle in Starnberg. Wir Missions-Benediktinerinnen beteiligen uns mit einem Plakat. Die Ausstellung ist vom Do., 16. Mai 2024 ab 16:30 Fr., 14. Juni 2024 18:00 Uhr zu sehen. Näheres unter: Ausstellung Schlossberghalle

→ Lesen

Interkulturelle Kommunikation

Seit Februar 2024 schult das Landratsamt Starnberg Freiwillige für Integrationsprojekte. Da demnächst auf unserem Grundstück Menschen aus aller Welt leben werden......

→ Lesen

Gottesdienste (nicht nur) für Frauen

Wir haben das Anliegen, gemeinsam mit anderen Christen – vor allem mit Frauen, aber bei Interesse durchaus auch mit Männern - WortGottesfeiern zu halten. Wir möchten unser Leben zur Sprache und ins Gebet bringen und das in einer Form, die uns auch Ruhe und Austausch ermöglicht.

→ Lesen