Sr. Philippa Rath zu Besuch

20200905 160941

Sr. Philippa Rath OSB nimmt am 4.9.2020 in München an einer der 4 Teilkonferenzen des Synodalen Wegs teil. Tags darauf berichtet sie uns davon und von ihren Erfahrungen auf dem bisherigen Weg.

Dabei erzählt sie von einem Papier, das eine Untergruppe der Frauenkommission vorstellte und das aufzeigt, was Frauen nach dem CIC 1983 schon dürfen und was vielen nicht gegenwärtig war. Erschütternd der Bericht eines Mannes, der davon erzählte, wie sehr er unter der Kirche wegen seiner sexuellen Orientierung leide.

Wir sind dankbar so lebendig vom Synodalen Weg gehört zu haben und hoffen sehr, dass das der Prozess fruchtbar weitergeht und auch in unserem Alltagsleben seinen Konkretisierung findet.

Weitere Einträge

Frauen auf dem Weg mit Jesus

Pilgerweg von Tutzing nach Bernried

→ Lesen

Damit das Kloster fürs Dorf bleibt

Missions-Benediktinerinnen und Gemeinde Bernried haben in den letzten Wochen intensiv ein Zukunftsprojekt für das Kloster Bernried überlegt. Am 18. September 2020 wurde die Öffentlichkeit darüber unterrichtet.

→ Lesen

Herzlichen Glückwunsch...

... unserer Priorin Sr. Ruth zum 70. Geburtstag!

→ Lesen

Wo dein Schatz ist, da ist auch dein Herz!

Diamantenes Professjubiläum in Tutzing

→ Lesen

Zukunftswege im Priorat Tutzing

Am 1. August trafen sich alle Schwestern des Priorates zum Priorats-Treffen, um weitere Schritte in die Zukunft vorzubereiten.

→ Lesen

FRAUEN bewegen Kirche

Martina Brauckmann-Kleis von Maria 2.0 Köln zu Gast im Kloster.

→ Lesen