Die Königin der Instrumente...

... ist am Tag des offenen Denkmals Thema des 2. Tutzinger Orgelspaziergangs.

In diesem Jahr 2021 wurde die Orgel zum "Instrument des Jahres" ernannt. Ein Grund mehr, am Tag des Offenen Denkmals einen Orgelspaziergang durch Tutzing zu unternehmen.

Frau Helene v. Rechenberg organisierte zum zweiten Mal so einen musikalischen Rundgang durch unseren Ort für vorangemeldete Teilnehmer.

Beginn war in diesem Jahr bei uns in der Klosterkirche: Nach einer kurzen Einführung in unserem Kirchenraum gab Frau v. Rechenberg einige Erläuterungen zur allgemeinen Orgelgeschichte.


Kapelle Aufsicht

Danach stellte sie anhand eines "Ave Maria" von Max Reger und "Magnificat"-Versetten von Johann Kaspar v. Kerll unsere Orgel vor.

Weitere Stationen des Orgelspaziergangs waren dann: die evangelische Christus-Kirche, die katholische Pfarrkirche St. Joseph, die Kapelle in der Evangelischen Akademie sowie die alte Pfarrkirche St. Peter und Paul.

Orgelspieler1

Weitere Einträge

Dank für 100 Jahre !

Heute feiern und danken wir gemeinsam mit unserer Sr. Josefa Knab für 100 Lebensjahre!

→ Lesen

Beratung im Haus am Bach

In Dresden bietet Sr. Elisabeth-Magdalena Zehe ein neues Beratungsformat an - "Beratung im Haus am Bach".
Sie ist Dipl. Sozialpädagogin/-arbeiterin, hat eine systemische Ausbildung und die Zulassung als "Heilpraktikerin für Psychotherapie".

→ Lesen

Laudato Si'

Die Bewahrung der Schöpfung geht uns alle an – und ist vielfältig in der Gestaltung.

→ Lesen

Rückblick auf ein erfülltes Leben

Thorsten Otto vom Bayerischen Rundfunk war bei uns zu Gast......

→ Lesen

Bundesweiter Klimastreik

Mitschwestern fuhren am 24.9. nach Weilheim und nahmen dort an der Demonstration im Rahmen des Globalen Klimastreiks teil.

→ Lesen

Bundesweite Begegnung

Vom 2. - 5. September trafen sich im Kloster Oberzell 31 Ordensfrauen aus 25 Ordensgemeinschaften zum bundesweiten Juniorinnentreffen. Unsere Mitschwester Sr. Paulina nahm ebenfalls daran teil.

→ Lesen