Apfel, Birne, Berge

Startsignal für einen Schau- und Erhaltungsgarten in Wessobrunn für alte Obstsorten im oberbayerischen Alpenvorland

Auf einer Wiese oberhalb des Ortes Wessobrunn - dem sog. "Schwesternacker" - und einem Areal auf der Klosterweide, die unserer Kongregation gehören, wurde am "Internationalen Tag der Streuobstwiese" der Startschuss gegeben für einen sog. Schau- und Erhaltungsgarten für die Pflege und Rekultivierung alter traditioneller Obstsorten. Die Initiative "Apfel.Birne.Berge", bei der sich sechs Landkreise zusammengeschlossen haben, plant zur Erhaltung der genetischen Vielfalt und dem Erhalt alter Obstsorten die Pflanzung neuer Bäume auf dem Gelände und die Pflege der noch vorhandenen Streuobstgewächse. Ein positiver Nebeneffekt: Auch die Insekten und Tiere freuen sich über diese Aufwertung ihres Lebensraumes.

Sehr gerne stellen wir Missions-Benediktinerinnen unseren Grund für dieses Projekt zur Verfügung!

2022 05 Obstwiesen Wessobrunn c Roland Halmel

Weitere Einträge

Leben teilen - Glauben teilen - Hoffnung teilen

Zum 102. Katholikentag in Stuttgart fuhren Mitschwestern aus Bernried und Tutzing.

→ Lesen

Priorinnentreffen 2022

Vom 11. bis 24. Mai 2022 findet in Rom das Priorinnentreffen unserer Kongregation in Rom statt.

→ Lesen

Alles hat seine Zeit - arte.tv zu Gast im Kloster

Am 20.4. drehte ein TV-Team für den Sender arte.tv einen Tag lang bei uns in Tutzing.

→ Lesen

Neuer Pfarrgemeinderat in Tutzing

In unserer Pfarrgemeinde St. Joseph wurde der neue Pfarrgemeinderat gewählt. Auch unsere Gemeinschaft ist wieder vertreten.

→ Lesen

Diözesane Eröffnung der Misereor-Fastenaktion

Am 13. März fand die diözesane Eröffnung der Misereor-Fastenaktion in Tutzing statt.

→ Lesen

Ich bin König*in - Weltfrauentag am 8. März

Zum Weltfrauentag am 8. März laden die "Ordensfrauen für Menschenwürde" zu verschiedenen Veranstaltungen nach München ein - wir freuen uns auf rege Teilnahme!

→ Lesen