Apfel, Birne, Berge

Startsignal für einen Schau- und Erhaltungsgarten in Wessobrunn für alte Obstsorten im oberbayerischen Alpenvorland

Auf einer Wiese oberhalb des Ortes Wessobrunn - dem sog. "Schwesternacker" - und einem Areal auf der Klosterweide, die unserer Kongregation gehören, wurde am "Internationalen Tag der Streuobstwiese" der Startschuss gegeben für einen sog. Schau- und Erhaltungsgarten für die Pflege und Rekultivierung alter traditioneller Obstsorten. Die Initiative "Apfel.Birne.Berge", bei der sich sechs Landkreise zusammengeschlossen haben, plant zur Erhaltung der genetischen Vielfalt und dem Erhalt alter Obstsorten die Pflanzung neuer Bäume auf dem Gelände und die Pflege der noch vorhandenen Streuobstgewächse. Ein positiver Nebeneffekt: Auch die Insekten und Tiere freuen sich über diese Aufwertung ihres Lebensraumes.

Sehr gerne stellen wir Missions-Benediktinerinnen unseren Grund für dieses Projekt zur Verfügung!

Weitere Einträge

Unterwegs beim Klimastreik

Bei der am 23.09. in mehr als 230 deutschen Städten organisierten Aktion für Klimagerechtigkeit nahmen wir zusammen mit den Ordensfrauen für Menschenwürde an der Demonstration in München teil.

→ Lesen

Wechsel in der Missions-Prokura

Zu Ende August fand ein Wechsel in der Missions-Prokura statt. Sr. Eva-Maria Zierl übergab das Amt an Sr. Mirjam Schweiger.

→ Lesen

Maria-Hilf-Kapelle erstrahlt in neuem Glanz

Am 31. Juli konnten wir nach mehrmonatigen Renovierungsmaßnahmen feierlich die neu gestaltete Maria-Hilf-Kapelle segnen.

→ Lesen

Besuch bei den Mitbrüdern in St. Ottilien

"Seht doch, wie gut und schön es ist, wenn Schwestern und Brüder sich begegnen" (vgl. Ps. 133)

→ Lesen

Ökumenisches Umweltforum

Am 11./12. Juli fand nach 2-jähriger Pause wieder ein Jahrestreffen des Ökumenischen Umweltforums der Ordens-ChristInnen statt.

→ Lesen

Leben teilen - Glauben teilen - Hoffnung teilen

Zum 102. Katholikentag in Stuttgart fuhren Mitschwestern aus Bernried und Tutzing.

→ Lesen