Die Zeit – die ist ein sonderbares Ding

Die Zeit im Spannungsfeld zwischen „dem Bleiben“ und „dem Vergehen“.

Am 18. und 19. November fand in Schloss Schney / Lichtenfels die 19. Fachtagung zur Hospizarbeit und Palliativmedizin der Bayerischen Stiftung Hospiz statt.

In Vorträgen und Workshops wurde das Thema „Zeit“ aus vielen Perspektiven betrachtet.

2019 Tagzeitenworkshop Kerzen2

Sr. Dr. Ulla Mariam Hoffmann und Sr. Katharina Rohrmann boten in diesem Rahmen drei Workshops an zum Thema „Tagzeiten – den Alltag spirituell durch-brechen“.

Sie machten sich, ausgehend von der alt-christliche Tagzeitenliturgie und im Kontext anderer religiöser Traditionen, mit den TeilnehmerInnen gemeinsam auf die Suche, was da-hinter und was dar-innen steckt.

Nach dieser Entdeckungsreise wurde eine der jeweiligen Tagzeit entsprechend gestaltete Hore oder Vesper gebetet.

Die TeilnehmerInnen ließen sich gerne auf das Thema ein und es wurden sehr bereichernde Zeiten.

Ergebnis

Nach dem morgendlichen

Gang über die

Psalmbrücke

drehe ich mich nicht

mehr um die eigene

Achse

ich atme die alten

Heilworte in meine

Tagängste

und bin

guter Hoffnung

Wilhelm Bruners (aus „Verabschiede die Nacht“, 1999)

Weitere Einträge

Herzlich willkommen - Gästehaus Maria Hilf wieder geöffnet!

Ab Dienstag, 2. Juni 2020 dürfen wir Sie in unserem Gästehaus wieder als Einzelgäste willkommen heißen. Bitte beachten Sie dazu die besonderen Bedingungen.

→ Lesen

Es geht doch nichts über Musik!

Klavierunterricht in Zeiten von Covid-19.

→ Lesen

„Ich lasse dich nicht – du segnest mich denn…“

Zeitliche Profess von Sr. Paulina Kleinsteuber.

→ Lesen

Christ ist erstanden!

Mit allen Stimmen, Posaunen, Flöten, Glockenspiel und Orgeln von der Nordsee bis zu den Alpen verbanden wir uns am Ostersonntag, um die Botschaft der Auferstehung durch das Land schallen zu lassen.

→ Lesen

Ostern 2020

Der auferstandene Christus trägt die neue Menschheit in sich, das letzte herrliche JA Gottes zum neuen Menschen!

Wir wünschen Ihnen gesegnete und frohe Ostern.

→ Lesen

Einladung zum Osterflashmob

Wir laden Sie ein, mit uns in den deutschlandweiten ökumenischen Osterflashmob am Ostersonntag um 10.15 Uhr nach dem Glockenläuten einzustimmen.

Öffnen Sie die Türen und Fenster weit, dass die Osterbotschaft mit dem Lied "Christ ist erstanden!" übers Land klingen kann und uns miteinander verbindet. Egal welches Instrument und welche Stimme, alles soll erschallen!

→ Lesen