Demonstration gegen eine Politik der Angst

Am 22. Juli beteiligen sich Schwestern an der bayernweiten Demonstration „#ausgehetzt – gegen eine Politik der Angst.“

Bei diesem friedlichen Zug durch München (mit mehr als 25.000 Teilnehmende) waren Menschen aller Altersstufen aus unterschiedlichen Verbänden und zivilgesellschaftlichen Aktivitäten dabei: aus kirchlichen Zusammenhängen, der ehrenamtlichen Flüchtlingsarbeit, Gewerkschaften und Sozialverbänden, Schulen und Universitäten, außerdem Künstler, bekannte Musiker und Bands u.a.

Die Teilnehmer thematisierten Fragen wie Flucht, Krieg, Gleichstellung und Sozialpolitik und setzten ein Zeichen für Freiheit und Menschenrechte.

Etwa 130 Initiativen aus allen Bereichen der Zivilgesellschaft hatten zu dieser Veranstaltung aufgerufen als Protest gegen einen Rechtsruck in der Gesellschaft, gegen Angriffe auf die Menschenrechte und eine Verrohung der Sprache.

2018 Demo Ausgehetzt Gruppe3

Weitere Einträge

One Billion Rising

Am 14. Februar nehmen mehrere Schwestern zusammen mit anderen Ordensfrauen unseres Netzwerkes "Ordensfrauen für Menschenrechte" an der Aktion ONE BILLION RISING in München teil.

ONE BILLION RISING: Ein globaler Streik. Eine Einladung zum Tanz. Ein Akt weltweiter Solidarität, eine Demonstration der Gemeinsamkeit, um die Aufmerksamkeit darauf zu lenken, womit Frauen sich tagtäglich auseinandersetzen müssen … und um zu zeigen, wie viele wir sind. Eine Verweigerung dessen, Gewalt gegen Mädchen und Frauen als gegeben hinnehmen zu müssen. Eine neue Zeit und eine neue Art des SEINS.

→ Lesen

Machen wir die Million voll !

Für das Volksbegehren ARTENVIELFALT startete heute die Eintragungsfrist. Sr. Ruth Schönenberger und viele Mitschwestern waren bei den Erstunterzeichnern im Tutzinger Rathaus dabei.

→ Lesen

Demokratie stärken !
5. Tutzinger Lichterkette

Rund 350 Menschen nahmen am 28.1. an der 5. Tutzinger Lichterkette teil, die in diesem Jahr unter dem Motto stand: DEMOKRATIE STÄRKEN = Freiheit verteidigen, Frieden bewahren, Menschenrechte schützen, Zusammenhalt schaffen. Viele junge Menschen engagierten sich in diesem Jahr in der Vorbereitung und Durchführung.

Natürlich waren auch viele von uns Schwestern dabei!

Faszination Alpenvorland

Am 13. Januar entführte uns Naturfotograf Ferry Böhme in unsere direkte Nachbarschaft - das Alpenvorland....

→ Lesen

Faust und Don Juan - alles außer Goethe!

Dr. Faustus und Don Juan - im Kloster? Wie passt das zusammen?

Am 12. Januar konnten wir Schwestern uns überzeugen lassen, dass diese beiden Herren durchaus zusammen auftauchen können - und alles ohne Goethe!

→ Lesen

In the footsteps of St. Benedict - Besuch aus Australien

Auf ihrer Europatour auf den Spuren des heiligen Benedikt besuchte uns am 29. Dezember eine Gruppe Schülerinnen der Mount St. Benedict College aus Sydney. Während eines Mittagessens und einer Führung durch Kapelle und Kloster gab es Gelegenheit zu Gesprächen und Begegnungen. Die Gruppe wird weitere Stätten benediktinischen Lebens in Europa besuchen: St. Ottilien, Rom, Montserrat, Stanbrook u.a.