20 * C + M + B * 18

Christus segne dieses Haus!

Am 05. Januar besuchen die Sternsinger der Pfarrei St. Joseph die Schwestern auf der Infirmerie und bringen den Segen für das ganze Haus. Danach ziehen sie weiter durch das Krankenhaus.

Am Nachmittag ziehen wir in zwei Gruppen mit Weihrauch durch das Kloster und bitten Gott um den Segen für alle, die hier wohnen, beten, arbeiten und zu Gast sind.
Dabei bezeichnen wir die Türen mit dem Schriftzug:

20 * C + M + B * 18 

Christus Mansionem Benedicat - Christus segne dieses Haus.

2018 Sternsinger

Weitere Einträge

"Scheren-Übergabe"

Am 1. Dezember gibt es einen Wechsel in der Leitung unseres Nähzimmers.
Nach 45 Jahren in der Leitung übergibt heute Sr. Laurentia Straßer symbolisch die „goldene Schere“ an Sr. Wilhelmine Iita. Wir danken Sr. Laurentia für ihr jahrzehntelanges Wirken, ihre Geduld, ihr Augenmaß und ihren Sinn für Schönes.
Sr. Wilhelmine ist seit 2008 in unserem Priorat und seither bereits im Nähzimmer tätig. Wir wünschen ihr Gottes Segen und Kraft für ihr Amt und Freude an ihrer Arbeit.

Advent - Warten auf das Wort

Der Advent ist die Zeit des Wartens auf die Geburt Jesu Christi, durch den Gottes Wort für uns Fleisch geworden ist.
Wir laden Sie ein, sich in diesem Advent jeden Tag ein wenig Zeit zu nehmen, um diesem Gedanken des "Warten auf das WORT" nachzugehen.
Ab dem 1. Dezember öffnet sich für Sie dazu ein Türchen in unserem Adventskalender.

Feier der Goldprofess

Der Herr ist uns Zuflucht und Stärke
(aus Psalm 46)

→ Lesen

Neue Generalleitung

Am 4. Oktober 2018 wählten die Delegierten des 13. Generalkapitels in Rom eine neue Generalleitung.

→ Lesen

Das Kreuz hängt schief

Unter diesem Motto nahmen mehrere Schwestern am 3. Oktober an der Demonstration "Jetzt gilt's" in München teil.

→ Lesen

Neue Generalpriorin

Beim Generalkapitel wurde eine neue Generalpriorin gewählt.

→ Lesen