Bibliolog Studientag mit Maike Schmauß

Am 11.03.2017 besucht uns Frau Maike Schmauß zu einem Studientag zum Thema Bibliolog. 

Bibliolog ist eine bestimmte Methode, mit biblischen Texten zu arbeiten, die sich vor allem für Gruppen eignet. Dabei versetzen sich die Teilnehmenden in die biblischen Gestalten hinein. In diesen Rollen füllen sie die "Zwischenräume" bzw. das "weiße Feuer" der Texte mit ihren Erfahrungen und ihrer Phantasie, indem sie auf Fragen antworten, die in der Bibel offen bleiben. Sie gewinnen dadurch einen lebendigen Zugang zu dem "schwarzen Feuer" der Buchstaben des Textes und entdecken die Bedeutung der Bibel für ihr Leben heute.

Ganz nach dem Motto "learning by doing" erfahren wir von Frau Maike Schmauß, einer begeisterten Bibelfachfrau, nicht nur viel über diese Methode der Bibelarbeit, sondern erleben sie auch ganz hautnah durchs Mitmachen und Ausprobieren. 

Es ist ein lebendiger Gemeinschaftstag, der sowohl für das Miteinander unter uns Schwestern, aber auch für jede Einzelne persönlich eine Bereicherung ist.



Weitere Einträge

Übertritt in unsere Kongregation

Der 24. Juni war für Sr. Magdalena Geigle und unsere Tutzinger Gemeinschaft ein vielfacher Festtag. Wir feierten nicht nur das Hochfest der Geburt Johannes des Täufers, sondern auch den Übertritt von Sr. Magdalena in unsere Kongregation.

→ Lesen

Aufbruch nach Bulgarien

Am 19. Juni 2017 bricht Sr. Nadya Ruzhina auf in ihr Heimatland Bulgarien.

→ Lesen

Wochen der Begegnung

Wie in jedem Jahr im Juni besucht uns vom 02.-12.06.2017 eine internationale Gruppe von Mitschwestern aus aller Welt. Die 26 Missions-Benediktinerinnen von Tutzing verbrachten erst 4 Wochen in unserem Generalat in Rom zu den „Wochen der Begegnung“, nun wandeln sie auf den Spuren der Anfänge unserer Kongregation im Mutterhaus in Tutzing.

→ Lesen

Abschied in Ettiswil

Nach über 50 Jahren müssen wir in Ettiswil Abschied nehmen....

→ Lesen

Sozialpraktikum "Compassio"

Vom 8.-19. Mai 2017 absolvieren Hannah Geus und Anna Fuchs von der Stiftsschule Amöneburg ihr Sozialpraktikum „Compassio“ in unserer Gemeinschaft. Eine Woche lang hospitieren sie im Krankenhaus, die zweite Woche leben sie mit uns den klösterlichen Rhythmus von Gebet und Arbeit.

„Die Liturgie mit Psalterium begleiten“

Vom 16. bis 19. Mai 2017 findet in Tutzing der Kurs: „Die Liturgie mit Psalterium begleiten“ unter der Leitung von Frau Caterine Weidemann aus Freiburg statt.

→ Lesen