Übertritt in unsere Kongregation

Der 24. Juni war für Sr. Magdalena Geigle und unsere Tutzinger Gemeinschaft ein vielfacher Festtag. Wir feierten nicht nur das Hochfest der Geburt Johannes des Täufers, sondern auch den Übertritt von Sr. Magdalena in unsere Kongregation.

Sr. Magdalena (Jahrgang 1958) schloss sich 1989 den Benediktinerinnen der Abtei Kellenried an. Im Laufe ihres Weges spürte sie, dass sie als Benediktinerin weitergehen möchte, doch mit einem deutlicheren Akzent Richtung Apostolat.

Nach dreijähriger Probezeit bei den Missions-Benediktinerinnen von Tutzing sagten sie und die Gemeinschaft Ja zueinander, um den Weg der Gottsuche in Gemeinschaft miteinander weiterzugehen. Um sichtbar zu machen, dass es bei dieser Feier nicht nur um die Übertragung der benediktinischen Stabilitas auf unsere Kongregation ging, sondern mit der Aufnahme in unsere Kongregation der Aspekt der Sendung in den Blick kommt, erhielt Sr. Magdalena am Ende der Feier ein Missionskreuz.

2017 Sr  Magdalena4

Übergabe des Missionskreuz an Sr. Magdalena

Es war ein schöner und fröhlicher Festtag, zu dem auch viele Freunde, Verwandte und langjährige Wegbegleiter von Sr. Magdalena angereist waren.

Hier einige weitere Bilder vom Festgottesdienst und der anschließenden Feier:

2017 Sr Magdalena6

2017 Sr Magdalena7

2017 Sr Magdalena2

2017 Sr Magdalena8

2017 Sr Magdalena3

2017 Sr Magdalena10

2017 Sr Magdalena11

2017 Sr Magdalena9

Weitere Einträge

Aufbruch nach Bulgarien

Am 19. Juni 2017 bricht Sr. Nadya Ruzhina auf in ihr Heimatland Bulgarien.

→ Lesen

Wochen der Begegnung

Wie in jedem Jahr im Juni besucht uns vom 02.-12.06.2017 eine internationale Gruppe von Mitschwestern aus aller Welt. Die 26 Missions-Benediktinerinnen von Tutzing verbrachten erst 4 Wochen in unserem Generalat in Rom zu den „Wochen der Begegnung“, nun wandeln sie auf den Spuren der Anfänge unserer Kongregation im Mutterhaus in Tutzing.

→ Lesen

Abschied in Ettiswil

Nach über 50 Jahren müssen wir in Ettiswil Abschied nehmen....

→ Lesen

Sozialpraktikum "Compassio"

Vom 8.-19. Mai 2017 absolvieren Hannah Geus und Anna Fuchs von der Stiftsschule Amöneburg ihr Sozialpraktikum „Compassio“ in unserer Gemeinschaft. Eine Woche lang hospitieren sie im Krankenhaus, die zweite Woche leben sie mit uns den klösterlichen Rhythmus von Gebet und Arbeit.

„Die Liturgie mit Psalterium begleiten“

Vom 16. bis 19. Mai 2017 findet in Tutzing der Kurs: „Die Liturgie mit Psalterium begleiten“ unter der Leitung von Frau Caterine Weidemann aus Freiburg statt.

→ Lesen