Sternfahrt Asyl nach München

Am 4. März nahmen einige Schwestern zusammen mit dem Unterstützerkreis Asyl an einer Sternfahrt zur Theresienwiese nach München teil.

120 Unterstützerkreise aus Oberbayern organisierten diese gemeinsame Kundgebung, um auf aktuelle Missstände der Asylpolitik (Arbeitsverbot/ Abschiebung nach Afghanistan) aufmerksam zu machen. Mehr als insgesamt 1200 Teilnehmer fuhren von ihren Heimatorten zur Bavaria auf der Theresienwiese in München. Dort wurde ein Bild aufgenommen, das zusammen mit der „Tutzinger Resolution“ an den bayerischen Innenminister Herrmann überreicht werden soll.

Näheres können Sie auch der Presse (Artikel Starnberger Merkur) entnehmen.

Sternfahrt 2017 1

Weitere Einträge

Abschied in Ettiswil

Nach über 50 Jahren müssen wir in Ettiswil Abschied nehmen....

→ Lesen

Sozialpraktikum "Compassio"

Vom 8.-19. Mai 2017 absolvieren Hannah Geus und Anna Fuchs von der Stiftsschule Amöneburg ihr Sozialpraktikum „Compassio“ in unserer Gemeinschaft. Eine Woche lang hospitieren sie im Krankenhaus, die zweite Woche leben sie mit uns den klösterlichen Rhythmus von Gebet und Arbeit.

„Die Liturgie mit Psalterium begleiten“

Vom 16. bis 19. Mai 2017 findet in Tutzing der Kurs: „Die Liturgie mit Psalterium begleiten“ unter der Leitung von Frau Caterine Weidemann aus Freiburg statt.

→ Lesen

Projekttag "Eine Welt"

Am 21. März wirkten mehrere Schwestern beim "Projekttag EINE WELT" mit, den die Religionslehrer der Grund- und Mittelschule Tutzing organisierten. Sr. Lilian Ruth Lansang und Sr. Katharina Rohrmann beschäftigten sich mit zwei Gruppen von Kindern  mit dem Thema "Über Lebensmut - Familien auf den Philippinen" und Sr. Magda Eberhard hieß eine Gruppe von Schülern im Weltladen willkommen und machte sie mit dem Gedanken des Fairen Handels vertraut.